Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Weinrestaurant "Zur Traube" - Das alte Dresden

Weinrestaurant "Zur Traube"

  • bescheidene Weinstube "Goldene Weintraube"
  • 1903 Übernahme durch Wirtsleute Hedwig Voigt (geb. Seitz, Gastwirtstochter) und Gatten Albin Voigt
  • entwickelte sich zu einem der führenden Dresdner Weinrestaurants
  • Voigt führte "Hamburger Büffet" ein, wo der Gast für einen Festpreis vom Büffet die Speisen selbst auswählen konnte
  • Erweiterung um angeschlossene Weinhandlung
  • Oktober 1911 Neueröffnung als "Voigts Weinrestaurant" mit neuem Anspruch
  • besonderer Anziehungspunkt war ein luxuriöser "Grill-room", bis 4 Uhr früh Grillgerichte
  • gepflegte Unterhaltung durch "Künstler-konzerte" in der "Traube"
  • außerdem: eine elegante "American-bar" für Nachtschwärmer
  • ab 1914: "Original Pilsner Urquell" Schankstube
  • ab 1. April 1918 Übernahme des Lokals durch Hofopernsänger Josef Pauli
  • 1945 zerstört

In der Nähe