Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Gastwirtschaft Bruno Ehrlich - Das alte Dresden

Gastwirtschaft Bruno Ehrlich

Chemnitzerstraße 84

Das kleine Gebäude wurde 1845 als Einnehmerhaus erbaut. Hier mussten Kaufleute und Reisende ihre Waren verzollen, bevor sie weiter nach Dresden fahren durften. Nach Aufhebung der Akzise um 1875 beherbergte das Haus ab 1882 viele Jahre ein Restaurant. Dieses trug nach seinem Besitzer zunächst den Namen "Gastwirtschaft Bruno Ehrlich" und wurde später "Kaffeehäuschen" bzw. "Tankhäuschen" genannt. Im Erdgeschoss gab es nach Schließung der Gaststätte zeitweise die Blumenhandlung "Flora 27", deren Räumlichkeiten bis 2012 ein gleichnamiges Café nutzte.

2012 begann die Sanierung des Hauses, welches heute als "Genussmanufaktur" dient. Neben einer Suppenbar sind auch eine Verkaufsstelle für Wein und mediterrane Produkte sowie die Brasserie Ehrlich untergebracht. Im Obergeschoss wurden Wohnungen eingerichtet.

In der Nähe