Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Schloss Prohlis - Das alte Dresden

Schloss Prohlis

  • schon um 1200 befestigter Herrenhof mit Wallanlage am Geberbach
  • erbaut 1887/88 im Stil der Neorenaissance als Wohnhaus von Johann Christian Freiherr von Kap-herr nach Plänen der Lockwitzer Architekten Carl Kirsten und Otto Kreyhsig (beide Schüler von Gottfried Semper)
  • zum Schloss gehörte ein Rittergut und das heutige Prohliser Wäldchen als Schlosspark
  • aus Bauakte von 1887: "Entrée, Portier- Stube, Vestibül, Diener- Zimmer, Leute-Stube, Safe, Feuerungs- Raum, Aborts, Bade-Zimmer, Salons, Speisezimmer, Bibliothek und Rauchzimmer, Zimmer der Frau Baronin, Zimmer des Herrn Baron, Zimmer der Söhne, Vor-Saal, Saal mit Musik-Podium, Zimmer der Kammerjungfer, etc."
  • nach 1945 Rittergut enteignet, Schloss geplündert, diente als Notunterkunft für Flüchtlinge, beherbergte die Kirchgemeinde Prohlis
  • ab 1952 Nutzung des Ritterguts durch die volkseigene Landwirtschaft
  • am 17.12.1980 zerstörte ein Brand die Reste des Schlosses (vermutlich Brandstiftung), Hintergründe wurden nie aufgeklärt
  • 1985 Abriss