Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Plauenscher Hof - Das alte Dresden

Plauenscher Hof

Hofmühlenstraße 71
Ursprünglich der alte Gasthof des Plauenschen Unterdorfes, wurde noch bis in die 1970er Jahre betrieben. Das Haus entstand um 1800, später wurde der Gesellschaftssaal links angebaut. Die Betreiber wohnten dabei im Obergeschoss. In einem weiteren seitlichen Anbau (rechts) war bis 1954 ein Fleischerladen ansässig. Bis in die 1990er Jahre diente dieser als Fahrradwerkstatt und -handlung.
Unter der Bevölkerung wurde der Pauensche Hof auch "Blaue Maus" genannt.
Heute steht das beim Hochwasser 2002 schwer in Mitleidenschaft gezogene Gebäude leer. Während des Brückenneubaus entstand der heutige Vorplatz.

In der Nähe