Java Script ist deaktiviert!

Damit die Seite mit vollem Funktionsumfang korrekt dargestellt werden kann, muss Java Script aktiviert sein.

Meixmühle - Das alte Dresden

Meixmühle

  • benannt nach dem Bächlein "Meix"
  • erste urkundliche Erwähnung: 5. August 1403, unterschrieben von Markgraf Wilhelm I. von Meißen, dem Einäugigen, womit die Mühle (nebst Mühlrad, Grund und Boden) an Frau Femika von Karas verliehen wird
  • Ende des 18. Jahrhunderts Beginn gastronomischer Nutzung
  • Mitte des 19. Jahrhunderts vollständig Gastgewerbe
  • am 7. Juli 1895 brennt das Haus vollständig nieder
  • Besitzer Arthur Horn baut neue, moderne Ausflugsgaststätte
  • 1903 - zum 500jährigen Jubiläum - Errichtung der Drachenburg
  • seit 1991 unter denkmalschutz